Sie sind hier: » Interessantes

"Ein Jahr Griechenland-Rettung: Autoritär sind immer die anderen" (19.08.2016)

Thomas Fricke in Spiegel-Online zur aktuellen Lage in Griechenland

Vor einem Jahr stimmten mehr als 60 Prozent der griechischen Bevölkerung gegen ein weiteres Rettungspaket. Insbesondere auf Druck des deutschen Finanzministers W. Schäuble wurde die griechische Regierung gezwungen, Gesetze gegen den Willen der Mehrheit zu beschließen.

Wie sieht es seitdem in Griechenland aus?

Thomas Fricke (Journalist, Volkswirtschaftler und Politikwissenschaftler) hat Zahlen zur Hand und kommentiert nicht nur diese süffisant, sondern ebenso im Hinblick auf das Verständnis von Demokratie.

Sei Fazit: Ein ziemlich schwarzer Moment für Europa.

Den Artikel gibt es hier zu lesen:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/griechenland-rettung-autoritaer-sind-immer-die-anderen-a-1108189.html

"Die Anstalt" vom 24.04.2018 zu Hartz IV

Gelungene Satire über Hintergründe und Unmenschlichkeiten der Hartz-IV-Gesetze.[mehr]

Bröckelnde Phalanx

Die Freie Gemeinschaftsbank in Basel:die erste Bank, die sich für die Vollgeld-Initiative ausspricht[mehr]

Termine