Sie sind hier: » Startseite

10 Jahre Bio Emma: Das Fest (10.09.2016)

3. September 2016: Zehn Jahre Naturkost Bio-Emma in Ottersberg: eine Erfolgsgeschichte und ein Grund zum Feiern! Nicht nur für die Emma-Leute, sondern ebenso für Zulieferer und Konsumenten.

 

Stände, Kaffee und Kuchen

Den Platz vor dem Bio-Emma-Laden und das Gelände jenseits der schmalen Straße füllen Verkaufsstände, Informationsstände, ein Flohmarkt, Tische und Bänke zum Kaffeetrinken und Kuchenessen. Man trifft sich, begrüßt sich, kommt ins Gespräch, auch mit bisher Unbekannten. Das alles bei schönstem Wetter und schöner Musik.

 

Erinnerung an "alternative" Zeiten

Man fühlt sich ein bisschen zurückversetzt in die 70er Jahre, in „alternative“ Zeiten mit dem eher unbürgerlichen Lebensstil jüngerer Menschen, die sich eigenwillig oder auch phantasievoll kleiden, ihre Kinder selbstverständlich dabei haben und biologisch-dynamisch erzeugte Lebensmittel zu sich nehmen.

 

Bunte Vielfalt

Eine bunte Vielfalt von Initiativen und Menschen ist da zusammengekommen. Einige Beispiele mögen eine Vorstellung davon geben: 

Und...

Und selbstverständlich ist auch der ROLAND-Regional Wirtschaftsring e. V. präsent - der Verein, der an der Versorgung der Region jenseits der Konzerne arbeitet und den ROLAND herausgibt. Mit dem ROLAND kann man selbstverständlich auch bei Bio-Emma zahlen, ebenso bei einigen der anderen oben genannten Aussteller. 

 

Alles Gute, Bio Emma!

Die Emma-Leute, das sind Alexandre Barbry und Morten Jörgensen und ihr ganzes freundliches Team, grüßen die Gäste gegen Ende des Festes von einer kleinen Bühne und erzählen aus der Geschichte des Ladens. Ihnen allen sei alles Gute und Schöne für die Zukunft gewünscht! 

 

I. L.

 

 

Bröckelnde Phalanx

Die Freie Gemeinschaftsbank in Basel:die erste Bank, die sich für die Vollgeld-Initiative ausspricht[mehr]

Doku: Kaufen für die Müllhalde

Bereits 2011 warf arte einen kritischen Blick auf die Entstehung der heutigen Konsumgesellschaft.[mehr]

Termine

Straßenbahnfahrt zu Orten des Guten Lebens -> JETZT ANMELDEN!

26.04.2018
Aktionsbündnis Wachstumswende; Treffpunkt Kiosk am BSAG-Depot Gröpelingen [mehr]

Was sagt die Hirnforschung zur Digitalisierung im Bildungs- und Berufsleben?

04.05.2018
Vortrag Prof. Dr. Dr. Gertraud Teuchert-Noodt, Saal Heinrichstr.11, 28203 Bremen [mehr]

"System Error": Film und Diskussion mit Regisseur und Gästen

15.05.2018
Cinema Ostertor, Ostertorsteinweg 105, 28203 Bremen [mehr]

Gutes Leben für Alle: Genug für Alle statt Immer mehr

20.06.2018
Aktionsbündnis Wachstumswende, nachmittags, vor der Bürgerschaft [mehr]

Fahrradtour zu Orten des Guten Lebens

23.06.2018
Aktionsbündnis Wachstumswende/ADFC, Treffpunkt ADFC Radstation am Hauptbahnhof [mehr]