Sie sind hier: » Konzept » Realwirtschaft » Geld in der Wirtschaft

Geld in der Wirtschaft

Drei Freunde, der Wirt, der Kürschner und der Anstreicher trafen sich jede Woche am Stammtisch. Eines Tages kam ein Fremder, der den Wirt bat, einen 1000,- Euro- Schein in Verwahrung zu nehmen, da er nicht auf der Wanderung durch die Dunkelheit mit so viel Geld unterwegs sein wollte. In 5 Wochen würde er zurück kommen und das Geld wieder abholen. Der Wirt war einverstanden.

Nun fiel dem Kürschner ein, dass er noch einen sehr schönen Pelz im Sonderangebot hatte. Der würde gerade 1000,- Euro kosten und gut für die Frau Wirtin passen und er könne doch das Geld des Fremden nehmen. “Aber die tausend Euro gehören mir doch nicht.” sagte der Wirt. “In fünf Wochen hast Du das Geld wieder rein”. So kaufte der Wirt den Pelzmantel. Jetzt redete der Anstreicher dem Kürschner zu, doch seinen Laden mal wieder anstreichen zu lassen. Er würde ihm für tausend Euro alles wieder fein machen, weil sie ja Kumpel seien. So wechselte das Geld erneut und der Laden strahlte im neuen Glanz. Nun fiel dem Wirt ein, dass der Anstreicher immer mal eine große Feier veranstalten wollte, er wäre bereit so etwas auszurichten für einen schlappen Tausender. Darauf hin feierten sie ein rauschendes Fest.

Nach Ablauf der fünf Wochen konnte der Wirt dem Fremden seinen Tausender wieder aushändigen. Der bedankte sich artig für den guten Dienst und zerriss den Schein in kleine Schnipsel. Leider, das hätte er in der Zwischenzeit erfahren, wäre der Tausender Falschgeld, es gäbe keine Tausend-Euro-Scheine.

Der Wirt hatte einen Pelzmantel, der Kürschner hatte einen frischen Laden, der Anstreicher hatte sein rauschendes Fest, alle waren reicher - wodurch? Der Glaube an den Wert eines Fetzen Papiers, das aussah wie ein Tausender, hatte allen geholfen.

Interessantes

Kulturland-Rundbrief Weihnachten 2017

Der neue Rundbrief des ROLAND-Mitglieds Kulturland e. G. ist online.[mehr]

„Ein Politbüro für den Kapitalismus?“

So fragte der „Spiegel“ im Blick auf das mächtige „Council on Foreign Affairs“ (CFR).[mehr]

Termine

ROLAND-Runde OHZ, 19 Uhr

24.01.2018
BiOS, Lindenstraße 40, 27711 Osterholz-Scharmbeck
[Termin anzeigen]

Vortrag und Imbiss:Boden schützen, unsere Verantwortung für eine regionale ökologische Landwirtschaft

20.02.2018
Dr. Titus Bahner, ROLAND-Regional Bildung und Wissen e.V., Martin-Luther-Gemeinde Findorff, Neukirchstraße 86, 28215 Bremen.
[Termin anzeigen]

Saatguttauschbörse und Vortrag zum Thema Fusion von Bayer und Monsanto

24.02.2018
Klimawerkstadt, Westerstraße 58, Bremen, gegenüber Lucie-Flechtmann-Platz
[Termin anzeigen]