Sie sind hier: » Regionalgeld

Regionalgeld

Was ist Regionalgeld?

Regiogeld ergänzt den Euro um ein regionales Zahlungsmittel - meist in Form von Gutscheinen - und dient dem Gemeinwohl.

  • Es bindet die Kaufkraft an die Regionen, fördert die regionalen Unternehmen und stimuliert regionale Wirtschaftskreisläufe.
  • Es erweitert die unternehmerischen Handlungsmöglichkeiten um einen regionalen Markt und ist als Werkzeug zur Regionalentwicklung einsetzbar.
  • Es hilft, regionale Produkte abzusetzen, neue Umsätze zu ermöglichen und Arbeitsplätze zu schaffen.
  • Regionales Wirtschaften verkürzt die Transportwege und schont die Umwelt.

So wird das Regionalgeld vom Verein Regiogeld e.V. definiert und wir stimmen diesen Zielen zu.

Wir ergänzen aber noch einen weiteren Gedanken: Die Regionalwährung ROLAND verbessert die Lebensqualität der Menschen! Denn das Regionalgeld ist zinsfrei, es unterliegt einer Umlaufsicherung, es fördert die Nachhaltigkeit und es führt zu Gemeinschaft stiftenden Netzwerken

 

 

Interessantes

Kulturland-Rundbrief Herbst 2017

Der neue Rundbrief des ROLAND-Mitglieds Kulturland e. G. ist online.[mehr]

„Ein Politbüro für den Kapitalismus?“

So fragte der „Spiegel“ im Blick auf das mächtige „Council on Foreign Affairs“ (CFR).[mehr]

Massenmediale Ideologieproduktion

Prof. Rainer Mausfeld im Interview mit Jens Wernicke. Exklusivabdruck aus dem Buch "Lügen die Medien[mehr]

Termine

Kraniche, Kaffee und Kuchen - ein Nachmittag in Verlüßmoor, 14 Uhr

21.10.2017
Hof Lütjen (ROLAND-Mitglied), Verlüßmoorer Straße 15 Vollersode
[Termin anzeigen]