Sie sind hier: » Konzept » Unsere Vision

unsere Vision

Mit ROLAND

Wenn wir uns das Nachhaltigkeitsdreieck unten ansehen, dann stehen Ökologie,  Ökonomie und Soziales in direkter Konkurrenz und das Eine kann nur auf Kosten des Anderen erreicht werden! (vgl. dazu auch Niko Paech, Postwachstumsökonomie)

Unsere Vision klingt nach "besser, höher, weiter". Mehr Einkommen, mehr Konsum, mehr Arbeit im Sinne von Produktion, mehr Wachstum eben.

In der politischen Diskussion wird Wachstum als Allheilmittel für alle wirtschaftlichen und sozialen Probleme gesehen.

Bei uns geht es nicht darum die Fehler im System des Geldes und der Realwirtschaft durch Wachstum zu beheben. Wir arbeiten mit dem Ziel die Fehler zu beheben. Dann kann aber Wachstum die Folge sein.

Ob das jedoch der Fall ist, ist eine Frage der Gestaltung. Und die ist abhängig von der Einflussnahme, die sich aus den neuen Strukturen ergibt. Wir müssen eine Postwachstumsökonomie im Kopf haben, wenn wir heute Maßnahmen in Angriff nehmen.

Zurück zu Roland

Das Nachhaltigkeitsdreieck

Kulturland-Rundbrief Sommer 2018

Der neue Rundbrief des ROLAND-Mitglieds Kulturland e. G. ist online.[mehr]

"Die Anstalt" vom 24.04.2018 zu Hartz IV

Gelungene Satire über Hintergründe und Unmenschlichkeiten der Hartz-IV-Gesetze.[mehr]

Termine

2. Bremer Tag des Guten Lebens - für Alle!

20.10.2018
Der Tag besteht aus zwei Teilen, nachmittags mit einem Workshop im Haus der Wissenschaft und dann ein unterhaltsamer Abend im KWADRAT.
[Termin anzeigen]

Bremer ROLAND-Runde

24.10.2018
Was macht ROLAND? Was wollt ihr wissen? ROLAND-Runden sind Veranstaltungen, bei denen wir uns mit den Fragen der TeilnehmerInnen auseinandersetzen.
[Termin anzeigen]