Sie sind hier: » Startseite

10 Jahre Bio Emma: Das Fest (10.09.2016)

3. September 2016: Zehn Jahre Naturkost Bio-Emma in Ottersberg: eine Erfolgsgeschichte und ein Grund zum Feiern! Nicht nur für die Emma-Leute, sondern ebenso für Zulieferer und Konsumenten.

 

precio priligy sin receta Stände, Kaffee und Kuchen

Den Platz vor dem Bio-Emma-Laden und das Gelände jenseits der schmalen Straße füllen Verkaufsstände, Informationsstände, ein Flohmarkt, Tische und Bänke zum Kaffeetrinken und Kuchenessen. Man trifft sich, begrüßt sich, kommt ins Gespräch, auch mit bisher Unbekannten. Das alles bei schönstem Wetter und schöner Musik.

 

acheter viagra canada Erinnerung an "alternative" Zeiten

Man fühlt sich ein bisschen zurückversetzt in die 70er Jahre, in „alternative“ Zeiten mit dem eher unbürgerlichen Lebensstil jüngerer Menschen, die sich eigenwillig oder auch phantasievoll kleiden, ihre Kinder selbstverständlich dabei haben und biologisch-dynamisch erzeugte Lebensmittel zu sich nehmen.

 

go to link Bunte Vielfalt

Eine bunte Vielfalt von Initiativen und Menschen ist da zusammengekommen. Einige Beispiele mögen eine Vorstellung davon geben: 

http://paysdemontbeliard-tourisme.com/?pharmacie=cialis-generique-fiable&8d2=bd Und...

Und selbstverständlich ist auch der ROLAND-Regional Wirtschaftsring e. V. präsent - der Verein, der an der Versorgung der Region jenseits der Konzerne arbeitet und den ROLAND herausgibt. Mit dem ROLAND kann man selbstverständlich auch bei Bio-Emma zahlen, ebenso bei einigen der anderen oben genannten Aussteller. 

 

source url Alles Gute, Bio Emma!

Die Emma-Leute, das sind Alexandre Barbry und Morten Jörgensen und ihr ganzes freundliches Team, grüßen die Gäste gegen Ende des Festes von einer kleinen Bühne und erzählen aus der Geschichte des Ladens. Ihnen allen sei alles Gute und Schöne für die Zukunft gewünscht! 

 

I. L.

 

 

Ärzte unter Renditedruck

Der Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio fordert einen radikalen Umbruch im Medizinsektor, ein dir[mehr]

Kulturland-Rundbrief Winter 2019

Der neue Rundbrief des ROLAND-Mitglieds Kulturland e. G. ist online.[mehr]

Termine

Vorsorgendes Wirtschaften – was denn sonst?

viagra generika kaufen online 26.03.2019
Vortrag und Gespräch mit der Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Adelheid Biesecker (emeritiert, früher Uni Bremen) Dienstag, 26. März 2019, 19.30 Uhr Villa Ichon, Goetheplatz 4 [mehr]

Wachstum überwinden

cialis 5mg prix vidal 10.04.2019
Alternativen zur Entwicklung aus dem globalen Süden [mehr]

Suffizienzpolitik, Warum individuelles Handeln nötig ist, aber nicht reicht

get link 15.04.2019
„Wachstum“ lautet heute das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Ziel. Damit stoßen wir allerdings an die ökologischen Grenzen des Planeten – und stellen zudem fest, dass materieller Reichtum nicht glücklich macht. [mehr]

Frei, fair und lebendig – Gesellschaftsveränderung durch Commons

http://comte.com/?pharmacie=ou-acheter-du-cialis-en-france&785=5c 24.06.2019
Viele Menschen trauen weder dem Markt noch dem Staat zu, dem Gemeinwohl angemessen zu dienen. Die (Profit) -Interessen der Großkonzerne sehen dort viele Menschen im Zentrum. [mehr]