Sie sind hier: » Startseite

ROLAND und der Schmetterling oder DER NEUE FLYER (06.08.2017)

Wir haben einen neuen Flyer! Das ist nicht nur gut, weil er neu ist. Er spiegelt wider, dass immer wieder andere Menschen im Initiativkreis mitarbeiten, er zeigt aber auch einen neuen Stand in der Entwicklung ROLANDs.

http://makemeweb.net/?pharmacie=cialis-pharmacie-lafayette&aef=38 Es geht um die Raupe, die sich rund und fett frisst und dann verpuppt. Heraus kommt eine völlig neue Gestalt: der Schmetterling! Und was hat jetzt ROLAND mit dem Schmetterling zu tun?

acheter cialis sans ordonnance en france Die Antwort finden Sie in unserem neuen Flyer, den Sie Initiates file downloadhier herunterladen können.

Ärzte unter Renditedruck

enter Der Medizinethiker Prof. Dr. Giovanni Maio fordert einen radikalen Umbruch im Medizinsektor, ein dir[mehr]

Kulturland-Rundbrief Winter 2019

viagra pfizer tarif Der neue Rundbrief des ROLAND-Mitglieds Kulturland e. G. ist online.[mehr]

Termine

Vorsorgendes Wirtschaften – was denn sonst?

cialis commande en france cialis lilly prix 26.03.2019
Vortrag und Gespräch mit der Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Adelheid Biesecker (emeritiert, früher Uni Bremen) Dienstag, 26. März 2019, 19.30 Uhr Villa Ichon, Goetheplatz 4 [mehr]

Wachstum überwinden

http://paysdemontbeliard-tourisme.com/?pharmacie=vente-medicament-cialis&3d0=0c 10.04.2019
Alternativen zur Entwicklung aus dem globalen Süden [mehr]

Suffizienzpolitik, Warum individuelles Handeln nötig ist, aber nicht reicht

http://tussam.es/?farmacia=kamagra-entrega-en-mano-madrid&5d8=74 15.04.2019
„Wachstum“ lautet heute das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Ziel. Damit stoßen wir allerdings an die ökologischen Grenzen des Planeten – und stellen zudem fest, dass materieller Reichtum nicht glücklich macht. [mehr]

Frei, fair und lebendig – Gesellschaftsveränderung durch Commons

viagra straßenpreis 24.06.2019
Viele Menschen trauen weder dem Markt noch dem Staat zu, dem Gemeinwohl angemessen zu dienen. Die (Profit) -Interessen der Großkonzerne sehen dort viele Menschen im Zentrum. [mehr]