Sie sind hier: » Startseite

Verein gegründet! ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V. (26.09.2017)

Wozu ein Verein für Bildung und Wissen? Dafür sind doch die Schulen, Universitäten, Medien u. a. zuständig. Wenn diese Institutionen auch früher zumeist nicht wirklich unabhängig waren, so mischt sich doch heute das Kapital in immer größerem Maße in Bildung, Wissenschaft und Forschung ein, und das nicht nur bei Privathochschulen wie der Jakobs University Bremen, zu deren Förderern der Konzern vodaphone gehört.

 

Es ist auch offensichtlich,

  • dass das Kapital die tonangebenden Medien fest in der Hand hat
  • dass die Politiker die staatliche Finanzhoheit mehr und mehr den Banken überlassen
  • dass Politik, Banken und Konzerne die Abschaffung des Bargelds  vorbereiten – und damit die Überwachung und Entmündigung der Bürger. 

Die Reihe der Übelstände ließe sich endlos fortsetzen …     

 

Wir leben in einem Dschungel von Information und Desinformation. Es gilt, die Zusammenhänge zu sehen und zu verstehen. 

Deshalb die Gründung des Vereins ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V. 

 

In Vorträgen, Gesprächsrunden, Seminaren u. a. sollen wirtschaftliche Zusammenhänge und deren Konsequenzen für das menschliche Zusammenleben und die Umwelt erörtert werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen Impulse zum gemeinsamen und individuellen Handeln geben; denn

Veränderung entsteht in den Köpfen  und durch das Tun.

 

ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V.
(als gemeinnützig anerkannt)

Carl-Friedrich-Gauß-Straße 67 b
28 357 Bremen
www.roland-regional.de
Opens window for sending emailinfo[at]roland-regional.de

Genossenschaften als Motor einer gesellschaftlichen Transformation?

Diesen Link erhielten wir kürzliche. Er richtet noch einmal den Blick auf die Region Mondargon im Ba[mehr]

Bericht: „Wachsende Stadt? Solidarische Stadt!“

Das Aktionsbündnis Wachstumswende Bremen (AWWB) veranstaltete im September dieses Forum, auch mit kr[mehr]

Termine

Rainer Mausfeld: Der Mensch im Geflecht von Medien, Manipulation und Macht

19.05.2020
Weitere Informationen auf unserer Homepage unter "Aktuelles" [mehr]