Sie sind hier: » Startseite

Verein gegründet! ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V. (26.09.2017)

Wozu ein Verein für Bildung und Wissen? Dafür sind doch die Schulen, Universitäten, Medien u. a. zuständig. Wenn diese Institutionen auch früher zumeist nicht wirklich unabhängig waren, so mischt sich doch heute das Kapital in immer größerem Maße in Bildung, Wissenschaft und Forschung ein, und das nicht nur bei Privathochschulen wie der Jakobs University Bremen, zu deren Förderern der Konzern vodaphone gehört.

 

Es ist auch offensichtlich,

  • dass das Kapital die tonangebenden Medien fest in der Hand hat
  • dass die Politiker die staatliche Finanzhoheit mehr und mehr den Banken überlassen
  • dass Politik, Banken und Konzerne die Abschaffung des Bargelds  vorbereiten – und damit die Überwachung und Entmündigung der Bürger. 

Die Reihe der Übelstände ließe sich endlos fortsetzen …     

 

Wir leben in einem Dschungel von Information und Desinformation. Es gilt, die Zusammenhänge zu sehen und zu verstehen. 

Deshalb die Gründung des Vereins ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V. 

 

In Vorträgen, Gesprächsrunden, Seminaren u. a. sollen wirtschaftliche Zusammenhänge und deren Konsequenzen für das menschliche Zusammenleben und die Umwelt erörtert werden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen Impulse zum gemeinsamen und individuellen Handeln geben; denn

Veränderung entsteht in den Köpfen  und durch das Tun.

 

ROLAND-Regional Bildung und Wissen e. V.
(als gemeinnützig anerkannt)

Carl-Friedrich-Gauß-Straße 67 b
28 357 Bremen
www.roland-regional.de
Opens window for sending emailinfo[at]roland-regional.de

öffentliche länderbezogene Steuerberichterstattung

Stunde der Wahrheit beim Kampf gegen Steuerdumping: Jetzt Druck machen auf die Bundesregierung[mehr]

Wenn Fluggesellschaften überleben wollen

KLM fordert Konsument*in-nen auf, beim Reisen be-wusste Entscheidungen zu treffen. Lukas Warning ana[mehr]

Termine

UNION BUSTING – ARBEITSUNRECHT IN DEUTSCHLAND UND BREMEN

27.11.2019
Wir möchten auf eine Veranstaltung hinweisen, bei der es um ein wichtiges aber bisher viel zu wenig beachtetes und juristisch geahndetes Thema geht [mehr]

Solidarische Landwirtschaft – was ist anders?

03.12.2019
Wenn die Landwirtschaft in den Medien auftaucht, dann in der Regel im Zusammenhang mit Massentierhaltung, Spritzmitteln, „Vermaisung“ oder der Bedrohung der wirtschaftlichen Existenz durch Preisschwankungen oder „wildes Wetter“. [mehr]