Sie sind hier: » Konzept » ROLAND » Der Wirtschaftsring

Der Wirtschaftsring

Dem ROLAND-Wirtschaftsring gehören nur Mitglieder an. Mitglied kann jeder werden, der die Ziele von ROLAND (im Sinne unserer Vision) unterstützt, die Regeln akzeptiert, einen Mitgliedsantrag gestellt hat und aufgenommen wurde.

Damit ist das Ziel des Wirtschaftsrings die Stärkung der Mitglieder untereinander. Das geschieht einmal auf wirtschaftlicher Ebene, in dem wir untereinander eurounabhängig wirtschaften können. Dies ist bezogen auf die Region, der ROLAND ist zinsfrei und unterliegt einer Umlaufsicherung.

Darin sehen wir bereits wesentliche Möglichkeiten für das Beleben der Wirtschaft und für ihre nachhaltige Gestaltung.

Im Mittelpunkt steht das Abrechnungssystem. In dem Zusammenhang sind Informationen zur Buchführung und zu Steuern notwendig. Außerdem haben wir eine Spendenfunktion integriert, die Menschen sind verantwortlich für eine Gemeinschaft.

Beleben umfasst aber auch die Nutzung brachliegender Ressourcen. Und das heißt wir wollen Menschen wieder die Möglichkeit geben ihre Fähigkeiten in die Gemeinschaft einzubringen, wir wollen Sachanlagen, die nicht genutzt sind, wieder nutzbar machen.

Und in dem Zusammenhang spielen neben der Finanzierung die Netzwerke eine wichtige Rolle. Es geht uns um das Wohl der Menschen! Wir initiieren sowohl Aktionen und Projekte und bieten dem eine Plattform als auch Treffs, in denen wir uns zusammensetzen und reden können.

Arten der Mitgliedschaft bei ROLAND-Regional

In diesem Verein sind alle Wirtschaftsring-Mitglieder grundsätzlich Fördermitglieder. Die Förderung besteht darin die Idee des ROLAND durch den Einsatz der Scheckgutscheine zu fördern.

Diejenigen, die direkt an der Gestaltung der Gemeinschaft mitarbeiten wollen, können ordentliche Mitglieder werden und sind damit stimmberechtigt.

Wir gehen davon aus, dass wir mit dieser Unterscheidung den Interessen der einzelnen Mitglieder gerecht werden.

Das Grundlegende steht natürlich in der Satzung.

öffentliche länderbezogene Steuerberichterstattung

Stunde der Wahrheit beim Kampf gegen Steuerdumping: Jetzt Druck machen auf die Bundesregierung[mehr]

Wenn Fluggesellschaften überleben wollen

KLM fordert Konsument*in-nen auf, beim Reisen be-wusste Entscheidungen zu treffen. Lukas Warning ana[mehr]

Termine

Bremer MieterInnenratschlag

29.01.2020
save the date: der nächste große Bremer MieterInnenratschlag findet statt am Mittwoch 29. Jan. 2020 von 18-20h im DGB-Haus.
[mehr]