Sie sind hier: » Konzept » Mitglied werden

Mitglied werden

Sie haben sich entschlossen Mitglied bei ROLAND-Regional zu werden, weil Sie die Absicht von ROLAND für unterstützenswert halten und weil Sie sich einbringen möchten?

Dann setzen Sie sich mit uns über info[at]roland-regional.de in Verbindung oder laden Sie unseren Initiates file downloadAntrag auf Mitgliedschaft herunter (zwei Seiten). Die erste Seite enthält den Antrag, die zweite fasst die wesentlichen Regeln für die Mitgliedschaft zusammen. In diese Seite eingebettet ist ein Anschriftenfeld. Falten Sie das Papier an den Faltmarken, passt die Anschrift genau in das Fenster eines Briefumschlags.

Denken Sie bitte daran zwei Exemplare zu erstellen, eines für ROLAND, eines für Sie.

Mit dem Antrag ist ein Initiates file downloadSEPA-Lastschriftformular verbunden.

Unsere Satzung senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu. 

 

Bericht: „Wachsende Stadt? Solidarische Stadt!“

Das Aktionsbündnis Wachstumswende Bremen (AWWB) veranstaltete im September dieses Forum, auch mit kr[mehr]

öffentliche länderbezogene Steuerberichterstattung

Stunde der Wahrheit beim Kampf gegen Steuerdumping: Jetzt Druck machen auf die Bundesregierung[mehr]

Termine

Bremer MieterInnenratschlag

29.01.2020
save the date: der nächste große Bremer MieterInnenratschlag findet statt am Mittwoch 29. Jan. 2020 von 18-20h im DGB-Haus.
[mehr]

Der marktgerechte Mensch / GLOBALES HANDELN

05.02.2020
Nach dem Film „Der marktgerechte Patient” durchleuchten Leslie Franke und Herdolor Lorenz in ihrem neuen Film „Der marktgerechte Mensch“ die verheerenden Veränderungen unseres Arbeitsmarkts.
[mehr]

Anders statt mehr

07.02.2020
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “17 Ziele – 17 Orte” laden biz und Weltladen Sie/Euch herzlich zum Seminar „Anders statt mehr“ Fairer Handel(n) für eine sozialökologische Zukunft ein.
[mehr]

Wer wird denn gleich in die Luft gehen

11.02.2020
oder: Warum es an der Zeit ist, den Flughafen in Bremen überflüssig zu machen“
[mehr]

Rainer Mausfeld: Der Mensch im Geflecht von Medien, Manipulation und Macht

19.05.2020
Weitere Informationen folgen
[mehr]