Weinstein OHZ
Sie sind hier:

Verkehrswende als Wachstumswende?!

12.12.2018

Mittwoch, 12. Dezember, 19 Uhr, 

» Verkehrswende als Wachstumswende?! «

Mobilität ist zur Zeit eins der heißesten Themen im Stadtgespräch und in der Bremer Politik. Unter dem Motto “Platz da!” soll Parkraum für Privatautos etwas kosten, um die Stadt für alle lebensfreundlicher zu gestalten. Was gehört noch zu einer gerechten Verkehrswende und wie lässt sie sich als Baustein einer größeren Wachstumswende verstehen? 

Wolfgang Köhler-Naumann, Bremer Bündnis Verkehrswende; Lukas Warning, Aktionsbündnis Wachstumswende Bremen; N.N., Platz da! Bremen.

Ein Beitrag im Rahmen der Initiates file downloadWachstumskritischen Winterreihe

 

Hulsberg Crowd (ehem. Schwesternwohnheim) 

Gebäude 44-46, 28205 Bremen, Haltestelle Hulsberg, 

Eingang: Am Schwarzen Meer zwischen Pathologie und Eislabor


[zurück zur Terminliste]

JEFTA, kürzlich unterzeichnet

TTIP ist gescheitert, und die Menschen stimmen eher JEFTA zu! Nicht jeder Kontrapunkt zu Trump muss[mehr]

Der verkaufte Patient

Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland gehört neuerdings einem Dienstleister der Pharmaindust[mehr]

Termine

Verkehrswende als Wachstumswende?!

12.12.2018
Mobilität ist zur Zeit eins der heißesten Themen im Stadtgespräch und in der Bremer Politik.
[Termin anzeigen]

Der marktgerechte Patient

24.01.2019
Wer hätte einst gedacht, dass Krankenhäuser wie ein industrielles Unternehmen geführt werden würden?
[Termin anzeigen]