www.Roland-Regional.de

UNION BUSTING – ARBEITSUNRECHT IN DEUTSCHLAND UND BREMEN

27.11.2019

Union Busting, d.h. das systematische Fertigmachen von aktiven Gewerkschafter*innen und Betriebsrät*innen durch Arbeitgeber und eigens darauf spezialisierte Anwaltskanzleien, ist ein Phänomen, das aus den USA seit einiger Zeit auch nach Deutschland gekommen ist und auch in Bremen bereits eine ganze Reihe von Opfern gefunden hat. Nach einem Überblick über die verbreitetsten Formen und einige krasse Fälle von Union Busting in Deutschland und der Vorstellung von aktuellen Fällen aus Bremen, u.a. im Bereich der NGG, wird Werner Rügemer die Gegenstrategien vorstellen, die der Verein "Aktion gegen Arbeitsunrecht" entwickelt hat.

Werner Rügemer ist Mitbegründer des Vereins "Aktion gegen Arbeitsunrecht" und Autor zahlreicher Bücher zu Kernproblemen des Kapitalismus: u.a. "Die Fertigmacher" 2017 über Unionbusting, "Die Privatisierung des Staates" 2017 und ganz aktuell "Die Kapitalisten des 21. Jahrhunderts" 2018 über Black Rock & Co..

Gemeinsam wollen wir dann diskutieren, welche Gegenstrategien gegen Union Busting wir in Bremen entwickeln können.

Zu Vortrag und Diskussion mit Werner Rügemer, Publizist, Philosoph und Ökonom aus Köln, und der Vorstellung aktueller Beispiele aus Bremen laden  Forum für Arbeit und DGB Bremen herzlich ein

am MITTWOCH, 27. November 2019, 19.00 UHr


ins DGB-Haus, Bahnhofsplatz 22.

Um Anmeldung wird gebeten bis 20.11.19 an: angelo.caragiuli@t-online.de

 


[zurück zur Terminliste]